Kugelsternhaufen

zurück zur Startseite

Ein Kugelsternhaufen (KSH) ist eine Ansammlung von Sternen, die auf Grund ihrer gravitativen Gebundenheit ein kugelförmiges Gebilde formen. Im Zentrum sehen wir eine hohe Dichte, die nach außen abnimmt. Meist bestehen sie aus mehreren hunderttausend Sternen, der Omega Centauri am Südhimmel bringt es sogar auf etwa 10 Millionen Sterne.

Die Kugelsternhaufen befinden sich im Halo von Galaxien. Von der Milchstraße sind etwa 150 Sternhaufen bekannt.

Kugelsternhaufen haben sich, wie die Galaxien, in der Frühphase des Universums gebildet und haben deshalb ein Alter von mehr als 12 Milliarden Jahren.

zurück zur Startseite